Speziallehrgänge

Auf dieser Seite finden Sie einer Übersicht unserer aktuellen Speziallehrgänge.

Eine Anmeldung ist direkt über folgenden Link möglich: Jetzt zum Speziallehrgang anmelden!


Mit Zahlen erfolgreich führen

Inhalt

Banken, Management und Gesellschafter benötigen von Ihrem Unternehmen zeitnahe Daten. Da genügt längst nicht mehr nur die Bilanz oder die G + V- Rechnung, die einmal im Jahr oder über eine Auswertung monatlich erzeugt werden.

Zu welchen Preisen kann geliefert werden? Welche Maßnahmen sind im Verkauf oder in der Filiale zu treffen? Sind gute Kunden auch wirklich gute Kunden? Wie rechnen sich unsere Läden und Vertriebsschienen? Sollten neue Standorte eröffnet werden? Rechnet sich eine Investition? Sollen Produkte und Dienstleistungen selbst gefertigt oder fremd bezogen werden?  Wie entwickeln sich unsere Rendite und unsere Liquidität mittel- und langfristig? Wie sehen Kosten und Ertrag in der Zukunft aus und was haben wir zu unternehmen, um Ertrag und Liquidität zu sichern.

Das Seminar verdeutlicht Ihnen, welche Zahlen Sie für die Erreichung Ihrer Ziele benötigen und zeigt Ihnen  Werkzeuge auf, wie Sie diese individuell erzeugen können. In zwei Tagen Seminar und Workshop erhalten Sie Ihr individuelles Handwerkszeug für eine zielgerichtete Unternehmenssteuerung.

Kursdaten

24.09.2017       09.30 – 16.30 Uhr

Kursgebühr

Die Kursgebühr beträgt inkl. Tagungsgetränke und Unterlagen 225,00 EUR zzgl. ges. MwSt. Bei 3 Teilnehmer aus einem Betrieb pro Teilnehmer: 195,00 EUR zzgl. ges. MwSt.

Als PDF öffnen (173 kB)

Innovative Vergütungssysteme

Inhalt

In Zeiten des Fachkräftemangels erlangt das Thema „Mitarbeiterbindung“ eine immer größere Bedeutung. Kaum werden Neue akquiriert und eingearbeitet, besteht die Gefahr, dass diese wieder abwandern. Anzeigen, Bewerbungsgespräche und Einarbeitungszeit waren wieder für die Katz! Personalkosten stellen nach wie vor den höchsten Kostenblock für unsere Betriebe dar, da gilt es gut zu haushalten.

Ein Patentrezept? Gibt es nicht. Aber neben der richtigen Mitarbeiterführung spielt natürlich die richtige Entlohnung eine große Rolle. Das System „Angebot und Nachfrage“ hat sich umgekehrt, da gute Fachkräfte wirklich Mangelware sind. Erfahren Sie in diesem Vormittagsseminar Neues über:

-       Innovative Entlohnungssysteme

-       Wirkungsweise und Beispiele

-       Minderungen der finanziellen Belastungen für die Arbeitgeber

Zusätzlich wird erläutert, wie das Einführen von innovativen Vergütungssystemen dabei helfen kann, Ressourcen für andere Bereiche freizusetzen.

Kursdaten

23.09.2017       09.00 bis 17.00 Uhr

Kursgebühr

Die Kursgebühr beträgt inkl. Tagungsgetränke und Unterlagen 95,00 EUR zzgl. ges. MwSt. Bei 3 Teilnehmer aus einem Betrieb pro Teilnehmer: 75,00 EUR zzgl. ges. MwSt.

Als PDF öffnen (2 MB)

Meister-Camp

Inhalt

Gerade bei der Anmeldung zum Vorbereitungslehrgang zur Meisterprüfung stellen viele fest, dass sie noch Defizite in verschiedenen Bereichen haben.

Im Rahmen unseres Meister-Camps hast du die Möglichkeit, in den Bereichen Zerlegung, Produktion, sowie Buchführung dein vorhandenes Wissen zu prüfen, neue Inhalte in entspannter Runde zu erlernen und dich mit Tipps und Infos optimal auf die Prüfung vorzubereiten.

Ein individuelles Feedback von unserem Fachlehrer bietet dir die Möglichkeit, an deinen Stärken und Schwächen zu arbeiten.

Selbstverständlich kannst du während dieses Meister-Camps schon in deiner für den Meisterkurs gebuchten Unterkunft wohnen.

Kursdaten

03.01. – 07.01.2018  Beginn: 03.01. um 09.00 Uhr mit Zerlegung              Ende: 07.01. um 13 Uhr mit Buchführung

04.04. – 08.04.2018 Beginn: 04.04. um 09.00 Uhr mit Zerlegung             Ende: 08.04. um 13 Uhr mit Buchführung

05.09. – 09.09.2018 Beginn: 05.09. um 09.00 Uhr mit Zerlegung             Ende: 09.09. um 13 Uhr mit Buchführung

Kursgebühr

Die Kursgebühr beträgt 649,00 EUR zzgl. ges. MwSt. inkl. aller Unterlagen.

Bitte überweisen Sie die Kursgebühr nach Erhalt der Rechnung auf unser Konto bei der Sparkasse Landshut IBAN: DE47 7435 0000 0000 0346 81 BIC: BYLADEM1LAH. Bei Absagen, die nicht eine Woche vor Seminarbeginn eingehen oder bei Nichterscheinen ist die volle Teilnahmegebühr zu bezahlen. Ein Ersatzteilnehmer kann selbstverständlich benannt werden.

Als PDF öffnen (545 kB)

Fit für die Meisterprüfung – Intensiv-Seminar: Zerlegung

INHALT

Sie wurden während der Ausbildung oder Gesellenzeit nur wenig im Bereich Zerlegung ausgebildet? Dennoch wird in der Meisterprüfung die Zerlegung einer Rinderpistole verlangt. Wir führen Sie zu den erforderlichen praktischen Kenntnissen hin und demonstrieren Ihnen die Zerlegung einer Rinderpistole unter Prüfungsbedingungen. Sie erhalten alle Informationen bezüglich Zuordnung der Fleischteile für den Verkauf und Produktion sowie die Richtlinien der Sortierung.

KURSDATEN

03.01.2018 09.00 bis 17.00 Uhr

04.04.2018 09.00 bis 17.00 Uhr

05.09.2018 09.00 bis 17.00 Uhr

KURSGEBÜHR

Die Kursgebühr beträgt 185,00 EUR. Bitte überweisen Sie die Kursgebühr nach Erhalt der Rechnung auf unser Konto Nr. 34681 bei der Sparkasse Landshut (BLZ 743 500 00). Bei Absagen, die nicht eine Woche vor Seminarbeginn eingehen oder bei Nichterscheinen ist die volle Teilnahmegebühr zu bezahlen. Ein Ersatzteilnehmer kann selbstverständlich benannt werden.

Als PDF öffnen (439 kB)

Fit für die Meisterprüfung – Intensiv-Seminar: Produktion

INHALT

Einführung in die Wurstpalette
und deren Unterscheidung, Erklärung der verschiedenen Kuttermethoden wie Warmbrät-, Ganzkutter-, Aufbau- und Fettbrätmethoden, Wurstherstellung nach festen und variablen Rezepturen

Kochwurstherstellung
Leberwurst fein und grob, Schweinskopfsülze, Rotwurst auf vielerlei Arten und Qualitäten, Kalbsleberwurst, französischer und bayerischer, Preßsack u.a. Materialzusammenstellung, Gewürze und Zutaten, Rezepturbesprechung

Brühwurstherstellung
Gelbwurst, Kalbkäs, Weißwurst, Fleischkäs, Schweinskäs, Altbayerischer Leberkäs, Bierschinken, Jagdwurst, feine Lyoner, Paprikafleischwurst, Fleischwurst im Ring, Stadtwurst, Prager Kochsalami, Schlesische Zungenwurst, Kaiserjagdwurst, Wiener Würstchen. Besprechung der hergestellten Brätsorten

Rohwurstherstellung
Technologie der Rohwurstherstellung, Fleischauswahl; PH-Wert, PSE+DFD Fleisch; Reifung, Zucker und Honigzusatz. Verwendung von Starterkulturen; Relative Luftfeuchtigkeit; Herstellung verschiedener Rohwurstsorten

Beurteilung und Verkostung der hergestellten Wurstsorten

KURSDATEN

04.01. – 05.01.2018 1. Tag: 09.00 bis 16.00 Uhr, 2. Tag: 09.00 bis 16.00 Uhr

05.04. – 06.04.2018 1. Tag: 09.00 bis 16.00 Uhr, 2. Tag: 09.00 bis 16.00 Uhr

06.09. – 07.09.2018 1. Tag: 09.00 bis 16.00 Uhr, 2. Tag: 09.00 bis 16.00 Uhr

KURSGEBÜHR

Die Kursgebühr beträgt 320,00 EUR. Bitte überweisen Sie die Kursgebühr nach Erhalt der Rechnung auf unser Konto Nr. 34681 bei der Sparkasse Landshut (BLZ 743 500 00). Bei Absagen, die nicht eine Woche vor Seminarbeginn einge-hen oder bei Nichterscheinen ist die volle Teilnahmegebühr zu bezahlen. Ein Ersatzteilnehmer kann selbstverständ-lich benannt werden.

Als PDF öffnen (439 kB)

Fit für die Meisterprüfung – Intensiv-Seminar: Betriebswirtschaft – Buchführung

INHALT
KURSDATEN

06.01. – 07.01.2018 1 Tag: 09.00 bis 13.00 Uhr, 2. Tag: 08.00 bis 13.00 Uhr

07.04. – 08.04.2018 1 Tag: 09.00 bis 13.00 Uhr, 2. Tag: 08.00 bis 13.00 Uhr

08.09. – 09.09.2018 1 Tag: 09.00 bis 13.00 Uhr, 2. Tag: 08.00 bis 13.00 Uhr

KURSGEBÜHR

Die Kursgebühr beträgt 185,00 EUR. Bitte überweisen Sie die Kursgebühr nach Erhalt der Rechnung auf unser Kon-to Nr. 34681 bei der Sparkasse Landshut (BLZ 743 500 00). Bei Absagen, die nicht eine Woche vor Seminarbeginn eingehen oder bei Nichterscheinen ist die volle Teilnahmegebühr zu bezahlen. Ein Ersatzteilnehmer kann selbstver-ständlich benannt werden.

Als PDF öffnen (465 kB)

Fit für die Meisterprüfung – Intensiv-Seminar: Plattenlegen

INHALT

Praxisorientierte Vorbereitung auf die Meisterprüfung im Metzger-/Fleischerhandwerk mit Demonstrationen von verschiedenen Legetechniken und Dekorationen. Frau Metz begleitet Sie durch den Tag. Sie haben die Möglichkeit, viel zu üben.

KURSDATEN

14.01.2018 10.00 bis 16.00 Uhr

15.04.2018 10.00 bis 16.00 Uhr

16.09.2018 10.00 bis 16.00 Uhr

KURSGEBÜHR

Die Kursgebühr beträgt 95,00 EUR. Bitte überweisen Sie die Kursgebühr nach Erhalt der Rechnung auf unser Konto Nr. 34681 bei der Sparkasse Landshut (BLZ 743 500 00). Bei Absagen, die nicht eine Woche vor Seminarbeginn eingehen oder bei Nichterscheinen ist die volle Teilnahmegebühr zu bezahlen. Ein Ersatzteilnehmer kann selbstver-ständlich benannt werden.

Als PDF öffnen (558 kB)