“Fleischsommelier (BFS)”

ALLGEMEIN

Kaum ein Nahrungsmittel polarisiert mehr als „Fleisch“. Sehr beliebt beim deutschen Kunden und aus unseren traditionellen Essgewohnheiten nicht wegzudenken, vermitteln gerade die Medien ein stark differenziertes Image. Unsere Fortbildung zum „Fleischsommelier (BFS)“ greift genau an dieser Stelle und konzentriert sich auf dieses vielschichtige, komplexe Thema. Punkten Sie in der Kundenberatung als absoluter Experte!


fs1 fs2 fs3 fs4

TERMIN

02.06. – 10.06.2018 Lehrgang
23.06.2018 Prüfung
24.06.2018 Übergabe des Zertifikats “Fleischsommelier (BFS)”

Änderungen vorbehalten!


ZIELGRUPPE


INHALT

Ziel des Lehrgangs ist es, den Rohstoff „Fleisch“ in allen Facetten kennenzulernen und die gesamte Komplexität –von Erzeugung bis Vermarktung- zu erfassen. Erleben Sie verschiedene Ansätze von hochkarätigen Referenten, allesamt absolute Profis in ihren Bereichen, und nutzen Sie dieses Wissen im eigenen Betrieb.

Sie sind nach der Teilnahme in der Lage, fachlich fundiert zu beraten, ob im Fachgeschäft, im Großhandel oder als Entscheider in der Fleischbranche. Dies ist unserer Meinung nach nur möglich, wenn aktuelles Sachwissen mit essentiellem Hintergrundwissen kombiniert wird. Neben „Basiswissen“, „Produktion“ und „Kulinarik für Sommeliers“ legen wir aber auch großen Wert auf Ihr Marketing als Fleischexperte. Lassen Sie Ihre Kunden wissen, dass Sie der Fachmann sind! Holen Sie sich Inspirationen, um sich in Zukunft noch deutlicher zu positionieren und optimal zu vermarkten. Diesen Baustein gibt es exklusiv an der 1. Bayerischen Fleischerschule.


VERMITTLUNG DER INHALTE:

Die Inhalte werden Ihnen von Fachleuten in Form von Vorträgen, Exkursionen, Workshops und Praxistagen vermittelt. Die Unterlagen, wie Skripten oder Handouts, erhalten Sie während des Kurses. Erleben Sie den Unterschied: Praxistipps von Experten, die erfolgreich ihre Philosophie „leben“, machen den Unterschied!


ABSCHLUSS:

Nachdem Sie an mindestens 75% der Veranstaltungen teilgenommen haben, legen Sie eine schriftliche (letzter Kurstag) sowie eine mündliche Prüfung ab (erneute Anreise erforderlich). Sie erhalten ein repräsentatives Zertifikat mit dem Titel „Fleischsommelier (BFS)“, das im feierlichen Rahmen –gerne im Beisein Ihrer Familie / Freunde – verliehen wird.


KURSGEBÜHR:

Die Kursgebühr beträgt inkl. teilweiser Versorgung mit Tagungsgetränken / Speisen sowie Transfer bei Exkursionen, Skripten und Unterlagen 2.450,00 EUR zzgl. ges. MwSt.


ANMELDUNG:

Die Anmeldung ist schriftlich, anhand der beiliegenden Anmeldescheine, vorzunehmen. Die Teilnehmerzahl ist bei allen Kursen begrenzt. Melden Sie sich bitte möglichst frühzeitig an, weil die Einplanung in der Reihenfolge der eingegangenen Anmeldungen erfolgt. Rechtzeitig erhalten Sie eine Anmeldebestätigung bzw. Einladung.


WOHNEN IN LANDSHUT:

Landshut ist eine dynamische Hochschulstadt auf geschichtsträchtigen Fundamenten (www.landshut.de). Wenn Sie durch die Landshuter Innenstadt gehen, sollten Sie die Augen immer offen halten, denn auf jedem Zentimeter breitet sich das Mittelalter vor Ihnen aus: Gotische Häuserzeilen und Kirchen verleihen Landshut sein unwiderstehliches Ambiente. Sie würden auch mal ganz gerne Großstadtluft schnuppern? Nach München sind es mit dem Auto nur 40 Minuten. Oder doch lieber in die Alpen? Von Landshut aus dauert es eine gute Stunde.

Für den Lehrgang „Fleischsommelier (BFS)“ haben wir exklusiv für Sie Einzelzimmer in der Sparkassenakademie Bayern, Bürgermeister-Zeiler-Straße 1, 84036 Landshut, reserviert. Erleben Sie auch nach den Seminartagen Stunden in entspannter Atmosphäre. Genießen Sie Ihre Freizeit im großen Park, im Hallenbad oder auf der sonnigen Terrasse. Nutzen Sie die vielen wunderschönen Plätze, die zum Netzwerken mit den Kollegen geradezu einladen. Die Anmeldung erfolgt über beiliegendes Formblatt.


SIE KÖNNEN UNS VERTRAUEN:


INFO-MATERIAL

Auf Wunsch können Sie unter nachfolgendem Link unsere Info-Mappe anfordern: Jetzt Info-Material anfordern!